Mein Biergarten http://www.mein-biergarten.de Das Biergarten Portal Mon, 13 Feb 2017 18:16:02 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.7.2 Biergärten in Tirol http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-in-tirol/ http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-in-tirol/#respond Wed, 17 Jun 2015 18:52:47 +0000 http://www.mein-biergarten.de/?p=994 Obwohl das beliebte österreichische Urlaubsbundesland Tirol direkt an die Biergarten-Hochburg Bayern grenzt, besitzt die Tiroler Biergarten-Kultur nicht annähernd den gleichen Stellenwert. Biergärten, die auch so heißen, gibt es, allerdings sind die bekanntesten alle in der Landeshauptstadt Innsbruck angesiedelt. Dort gibt es den Stiftskeller, das Löwenhaus, das Bierstindl und noch ein paar mehr.

Will man aber die tief verankerte Biergarten-Kultur Österreeichs erleben, so muss man sich Hunderte Kilometer von der bayrischen Grenze entfernen, raus aus dem Alpenraum und in die Bundeshauptstadt Wien reisen. Rund um den berühmtesten Biergarten der Ösis, dem Schweizerhaus, gibt es noch viele weitere. Die Wiener leben diese Kultur. In den Tiroler Alpen heißen Biergärten dagegen oft einfach nicht Biergarten…

Wo wird die Bierkultur in den Alpen gelebt?

Der ländliche Bereich in Tirol ist meist das beliebteste Urlaubsziel der Deutschen. Dort die einheimische Bierkultur zu erleben, ist daher für viele deutsche Pils-Fans interessant. Wenn die Biergärten nun aber nicht Biergarten heißen, wie soll man sie finden?

Um die „heimlichen Biergärten“ in Tirol zu erkennen, muss man die Struktur dieses tourismusreichen Bundeslandes verstehen. In jedem Tiroler Ort gibt es unzählige Hotels. Diese sind oft „urig“ (=traditionell) gehalten und eingerichtet. Als Servicebetriebe wollen sie ihren Gästen alles bieten, was das Herz begehrt. Dazu gehören auch gemütliche Sonnenterrassen mit Biergartenflair.

Diese Perlen der Tiroler Bierkultur sind aber nicht die hochmodernen Designerhotels, sondern meist die schlicht gehaltenen Traditionshäuser. So bietet zum Beispiel die Kaiserwinkl-Region, die direkt an Bayern anschließt, einige solcher Häuser. Stellvertretend kann man hier das Hotel „Gästehaus Rottenspacher“ oder den Landgasthof Dorfstadl in Kössen nennen.

Wenn Wanderer am Abend aus den Bergen in die Unterkünfte einkehren, steht das kühle Pils bereits auf den Sonnenterassen bereit. Dazu wird auch noch gerne gegrillt und gefeiert.

Weiter im Innern des Landes, im bekannten Zillertal beispielsweise, gilt das Gleiche: Dort sind der Bauernhof Goglhof oder das Hotel Alpendomizil Neuhaus gleichzeitig Unterkunft und Biergarten in einem.

Solche Hotel-Biergarten-Kombinationen ziehen sich durch das ganze Land. Natürlich gibt es Tiroler Bier-Flair auch im berühmten Stanglwirt in Going oder weiter im Oberland im Hotel Enzian in Landeck, um nur zwei bekannte Beispiele zu nennen.

Oft vergessen als „heimliche Biergärten“: Die Almen und Hütten

Jedoch ist es nicht selten so, dass man zum Wandern oder Mountainbiken die Alpenluft sucht. Das machen auch die Einheimischen und auch sie wollen dabei nicht auf ihr „kühles Blondes“ verzichten. Daher gleichen die Almen und Hütten oft dem, was in Deutschland als Biergarten bezeichnet wird.

Zum Gastgarten-Flair, erhält man dabei nicht nur sein gelbes Pils, sondern auch gleich noch die Belohnung, etwas für Körper und Geist getan zu haben. Schließlich muss man ja auch irgendwie die Höhenmeter zu den Hütten überwunden haben.

Als bekannte Tiroler Beispiele mit Biergarten-Atmosphäre seien hier die Arzler Alm über Innsbruck, die Bärenhütte über Kössen, die Angerer Alm über St. Johann oder die Dresdner Hütte im Stubaital genannt.

Biergärten in Tirol sind ein bisschen anders…

Sie sehen, wer nach Biergärten in Tirol sucht, wird vielleicht nicht so schnell fündig werden. Das liegt aber am kulturellen Unterschied zwischen Deutschland und Tirol. Denn südlich der Grenze heißt der Biergarten einfach nur selten Biergarten. Wer aber weiß, wo und wie er suchen muss, wird das Gegenstück in den Alpen kennen und lieben lernen.

Quellen:

]]>
http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-in-tirol/feed/ 0
Mit einfachen Mitteln zum eigenen Biergarten http://www.mein-biergarten.de/mit-einfachen-mitteln-zum-eigenen-biergarten/ http://www.mein-biergarten.de/mit-einfachen-mitteln-zum-eigenen-biergarten/#respond Wed, 15 Apr 2015 12:08:30 +0000 http://www.mein-biergarten.de/?p=991 Der Sommer steht vor der Tür. Mit ihm beginnt die Zeit, in der sich die Menschen draußen aufhalten und die Sonne genießen. Am besten lässt sich der Feierabend in einem Biergarten ausklingen. Doch was tun, wenn es in der Nähe keinen solchen Aufenthaltsort gibt? Mit diesen Mitteln kann sich jeder seinen eigenen kleinen Biergarten vor dem Haus errichten.

Das wird benötigt

Für einen Biergarten werden Möbel benötigt, an denen die Personen Platz nehmen können. Dazu gehören Gartentische und Bänke. Typischerweise werden die Möbel aus Holzlatten angefertigt. Diese sorgen für die rustikale und gemütliche Atmosphäre. Das Gestell der Möbel wird aus Flachstahl produziert. Es besitzt Scharniere, wodurch die Möbel eingeklappt und platzsparend verstaut werden können. Sie bieten den großen Vorteil, dass sie schnell und einfach aufgebaut werden können. Es sind keine speziellen Fachkenntnisse nötig, die sich mit der Montage von Möbeln beschäftigen. Wer statt einer Bank lieber Stühle bevorzugt, der kann sich für Klappstühle aus Holzlatten entscheiden. Damit die Sonne keine Verbrennungen verursacht, wird ein Sonnenschirm benötigt. Dieser sollte dem gesamten Tisch Schatten spenden. Sonnenschirme mit einem integrierten Gelenkt können je nach Sonnenstand optimal ausgerichtet werden. Natürlich darf im eigenen Biergarten der Grill nicht fehlen, denn die Gäste wollen den Abend nicht hungrig ausklingen lassen.

Entscheidende Qualitätskriterien

Beim Kauf der Gartenmöbel sollten einige Aspekte beachtet werden, damit das Projekt zu einem langlebigen Erfolg wird. Es sollte auf die Materialstärke des Flachstahls geachtet werden. Die Stühle und Tische sollten eine bestimmte Mindeststärke aufweisen, damit die Möbel auch größeren Beanspruchungen standhalten können. Hier ist auch die Konstruktion der Gestelle von großer Bedeutung. Für eine hohe Stabilität sind Querverstrebungen optimal geeignet. Damit der Aufbau der Gartenmöbel schnell und bequem durchgeführt werden kann, sollte der Klappmechanismus leichtgängig sein und einwandfrei funktionieren. Hierfür eignet sich ein Test im Baumarkt. Nicht zuletzt sollte dem Holz Beachtung geschenkt werden. Holzbänke und -tische werden aus Esche, Fichte, Akazie oder Robinie angefertigt. Jede Holzart erfordert eine andere Behandlung. Die Holztrocknung sollte auf die Holzart abgestimmt sein, damit die Restfeuchte im Material stimmig ist. Auch die Oberflächenversiegelung muss zur Holzart passen. Die Beschichtung ist wichtig, da sie die Gartenmöbel vor der Verwitterung schützt.

Wenn das Wetter nicht mitspielt

Wer Im Biergarten für jedes Wetter gerüstet sein möchte, der sollte seine Möbelgarnitur mit einem Pavillon Zelt schützen. Dieser sorgt dafür, dass kleine Regenschauer ohne große Probleme überstanden werden können. Für stärkere Unwetter empfiehlt sich ein großes Zelt, das mit einigen Handgriffen schnell aufgebaut werden kann. Dieses übernimmt gleich mehrere Aufgaben. Es schützt am Tag vor der Sonne. Wenn das Zelt abnehmbare Seitenwände besitzt, kann der Biergarten auf jede Wettersituation angepasst werden. Am Abend schützt das Zelt vor der Kälte der Nacht. Außerdem sind die Gäste jederzeit im Trockenen, wenn mal ein Unwetter aufzieht. Ein Zelt kann leicht wieder abgebaut werden, wenn die Saison vorbei ist. Für eine gemütliche Atmosphäre können im Zelt Lichtinstallationen angebracht werden. Mit der richtigen Dekoration kommt im Zelt die typisch bayrische Stimmung auf. Hierzu können Servietten in blau weiß auf den Tischen und Sitzgarnituren auf den Bänken verteilt werden.

]]>
http://www.mein-biergarten.de/mit-einfachen-mitteln-zum-eigenen-biergarten/feed/ 0
Biergärten in den USA http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-den-usa/ http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-den-usa/#respond Sun, 14 Dec 2014 14:13:17 +0000 http://www.mein-biergarten.de/?p=983 Sie bieten einen willkommenen Kontrast zu Landschaften aus Cocktailbars und Weinlokalen: Biergärten sind in den USA wieder sehr beliebt. Aber woher kommt die US-amerikanische Tradition der Biergärten? Und worin unterscheiden sie sich vom süddeutschen Vorbild?

Die Geschichte der Biergärten in den USA

Lange Traditionen sind rar in den vergleichsweise jungen Vereinigten Staaten. Die Tradition der Bierbraukunst und der Biergärten jedoch gibt es bereits seit Beginn des Landes. Deutsche und österreichische Einwanderer brachten sie mit und so war schon im 19. Jahrhundert der German Biergarten ein gewohntes Bild in den USA. Die Einwanderer zelebrierten dort die German Gemütlichkeit und frönten dem Genuss des guten Biers aus Maßkrügen. Mit der Alkohol-Prohibition 1919 und der Fremdenfeindlichkeit, die der Erste Weltkrieg mit sich brachte, verschwanden sie jedoch wieder. Nur eine Handvoll überlebte diese schwierige Zeit. Heute sind die Biergärten die Vorbilder für einen Trend, der die alte Tradition wieder neu aufleben lässt.

Die Besonderheiten der Biergärten in den USA

Der Rückbezug auf die süddeutsche und österreichische Tradition der Biergärten bleibt auch bei den modernen Varianten in den USA bestehen. Dennoch kann man einige Besonderheiten ausmachen:

Die Locations

Gerade in den amerikanischen Großstädten ist Platz rar und teuer. Ganz abgesehen von den Schwierigkeiten auf den vorhandenen Freiflächen eine Schankgenehmigung zu bekommen, ist es nicht einfach eine gute Stelle für einen klassischen Biergarten unter freiem Himmel zu finden. Das ist einer der Gründe, dass viele der nordamerikanischen Biergärten vom Biergarten-Klischee der Wirtschaft im Freien abweichen. Stattdessen findet man Holzbänke und “typisch deutsche” Dekoration wie Holzvertäfelungen, Hirschgeweihe und Schmuckteller in rustikal gestalteten Räumlichkeiten. Dort ist es kein Problem das ganze Jahr Oktoberfest zu feiern und das Bier schmeckt trotzdem!

Das Bier

Entgegen der Annahme, dass in beer gardens nur deutsches Bier ausgeschenkt wird, gibt es gerade in der US-amerikanischen Biergartenszene einen Trend zum Ausschank von lokalen Bieren. In den meisten Fällen darf ein deutsches oder böhmisches Bier trotzdem nicht fehlen und so finden sich auch Staropramen, Krombacher und Köstritzer auf vielen Getränkekarten.

Die Trinkgefäße

Bier trinkt man aus der Maß! Dieser Aussage stimmen wohl nur die Bürger der südlichen Regionen Deutschlands zu. In anderen Gegenden bevorzugt man das hohe 0,2 Liter Glas. Doch die Sonderform des Kölschglases hat es nicht über den Atlantik, in die breite Masse der Biergärten geschafft. Stattdessen trinkt man dort hauptsächlich aus Maßkrügen oder einfachen, kleineren Gläsern.

 

Quellen:

http://www.travelandleisure.com/articles/americas-best-beer-gardens

http://drinks.seriouseats.com/2013/05/drinking-history-beer-gardens-america-prohibition-rise-and-fall.html

http://www.germany.info/__Zentrale_20Komponenten/Ganze-Seiten/en/Essen-Trinken/beer_20garden__seite.html?site=267101

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_K%C3%BCche_in_den_Vereinigten_Staaten

http://www.zeit.de/2011/51/Advent-Currywurst-New-York/

]]>
http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-den-usa/feed/ 0
Biergärten in Großbritannien http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-grossbritannien/ http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-grossbritannien/#respond Mon, 24 Nov 2014 14:06:35 +0000 http://www.mein-biergarten.de/?p=980 Es gibt etwas, das ein Brite niemals vergessen sollte: Den Regenschirm. Ein Wolken verhangener Himmel, Dauernieseln und frische Temperaturen gehören auf den Inseln einfach dazu. Dieses Wetter ist alles andere als einladend für einen Biergartenbesuch. Dennoch finden die Outdoor-Biertrink-Locations seit einigen Jahren in Großbritannien viele Freunde.

Erweiterung des individuell gestalteten Pubs

Die Biergärten in Großbritannien sind in den meisten Fällen an Pubs angeschlossen. Für sie beinhaltet der Außenbereich nicht nur weitere Sitzplätze, sondern auch die Möglichkeit, die individuelle Gestaltung des Pubs unter freiem Himmel fortzusetzen. Deshalb findet man, gerade in großen Städten, nicht nur schlichte Holzbänke in den Biergärten, sondern liebevoll gestaltete Hinterhöfe, die die Innengestaltung im Freien aufnehmen.

Biergenuss in den schönsten Biergärten Großbritanniens

Dass Biergärten in Großbritannien beliebt sind, merkt man auch an den Rankings. Regelmäßig kürt das eine oder andere Magazin die schönsten oder besten Biergärten Großbritanniens. Welches dieser Rankings tatsächlich die beste Trefferquote hat,
ist sicher schwierig abzuschätzen. Doch eins zeigen sie sehr deutlich: Auch auf den Inseln gibt es wunderschöne Plätze zum Genuss eines Biers unter freiem Himmel. Vorausgesetzt regnet gerade einmal nicht, die Biergärten sind überdacht oder man trägt angemessene Kleidung. Speziell zu empfehlen sind durchaus Anglerhosen, Regenmantel und Gummistiefel.

Thank you for smoking in the beer garden!

Seit 2006 und 2007 ist der Nichtraucherschutz auch in den Pubs Großbritanniens angekommen. Statt in verrauchten Stuben findet man die Glimmstängelliebhaber deshalb nun im Außenbereich der Pubs – eben im Biergarten. In vielen Fällen wurden deshalb die Biergärten ausgebaut, in manchen Fällen sogar teilweise überdacht und mit Heizpilzen ausgestattet. Seitdem stehen die Raucher zumindest nicht mehr im kalten Regen, wenn sie ihrer Sucht nachgehen. Zum Ärgernis wird die Verbannung nur während der trockeneren Sommermonate, wenn auch die Nichtraucher sich im Biergarten tummeln. Dann beschweren sich die einen wieder über den allgegenwärtigen Rauch, während sich die andern über trockene Füße auch während der Zigarette freuen.

 

Quellen:

http://www.bbc.com/news/magazine-23515135

http://www.standard.co.uk/goingout/bars/pint-of-lager-and-a-packet-of-sunshine-londons-most-beautiful-beer-gardens-9311676.html

http://www.telegraph.co.uk/travel/destinations/europe/uk/7900103/UK-holidays-Ten-best-British-pubs-with-gardens.html

http://www.visitbritain.com/en/Top-10-best-beer-gardens/

]]>
http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-grossbritannien/feed/ 0
Schilder von Biergärten http://www.mein-biergarten.de/schilder-von-biergaerten/ http://www.mein-biergarten.de/schilder-von-biergaerten/#respond Thu, 09 Oct 2014 14:13:37 +0000 http://www.mein-biergarten.de/?p=943 Keep it secret, we have a huge beer garden

Foto: duncan c (duncan)

Dieses Schild grenzt bereits an Street Art: In klaren Versalien verkündet es, dass man das Geheimnis bewahren soll, dass dieser Pub einen großen Biergarten hat. Da freut sich die Seele des Biergartenfreunds. Denn was gibt es Schöneres als das Bier im Lieblingspub auch unter freiem Himmel genießen zu können?

 

Hitzefrei! Jetzt aber nix wie ab in den Biergarten – dort ist es schön luftig und im besten Fall von Bäumen beschattet. Bei einem kühlen Bier und Hausmannskost lässt es sich dort selbst im Hochsommer aushalten. Der Schreiber dieses Schildes weiß davon und verkündet die frohe Kunde farbenfroh den vorbeikommenden Gästen.

]]>
http://www.mein-biergarten.de/schilder-von-biergaerten/feed/ 0
Biergärten in den Bergen http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-den-bergen/ http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-den-bergen/#respond Thu, 02 Oct 2014 10:37:46 +0000 http://www.mein-biergarten.de/?p=932 Was gibt es besseres als ein warmes Essen und ein kühles Bier nach einer kräftezehrenden Wanderung in den Bergen? Am besten natürlich bei strahlendem Sonnenschein. Doch auch wenn die Sonne mal nicht lacht, lohnt es sich vor der Weiterreise eine Pause in diesen Biergärten einzulegen. Und sei es nur um die atemberaubende Bergkulisse zu genießen.

Entspannen bei Kaffee und Kuchen, dafür eignet sich dieser Biergarten auf der Hölzlahneralm im unteren Abschnitt des Krimmler Achentales in Österreich. Von Krimml aus ist die Alm auf 1583 Metern gut in einem zweistündigen Fußmarsch erreichbar. Nach diesem Gang erwarten den Wanderer bereits die mit Edelweiß verzierten Fensterläden und die klassischen Bierbänke, auf denen er die müden Füße etwas ausruhen kann, bevor es mit frischer Kraft weiter geht.

Was ist der höchste Berg Deutschlands? Richtig, die Zugspitze. Keine Frage, dass auch diese nicht ohne Biergarten auskommt. Das Schöne daran: Da es der höchste Berg in der näheren Umgebung ist, kann der Besucher das Panorama der anderen, kleineren Berge, ungestört betrachten. Auf fast 2964 Metern über dem Meeresspiegel muss man ja nicht unbedingt mit Muskelkraft aufsteigen. Eine Erholung von der Fahrt mit der Seilbahn ist hier genauso gerechtfertigt!

Vom deutschen Coburg genau 400 Kilometer Autofahrt entfernt liegt die Coburger Hütte auf 1917 Metern Höhe. Dem Besucher des dazugehörende Biergartens bietet sich ein einzigartiger Blick über den Seebensee, in dem sich an klaren Tagen die Zugspitze spiegelt. Spielt das Wetter einmal nicht so mit, wie auf unserem Foto, sieht man jedoch kaum etwas. Aber wenn man schon einmal so gemütlich sitzt könnte man doch glatt auf das gute Wetter warten, oder?

Die schneebedeckten Alpen an einem klaren Tag vor die Linse bekommen – ein Traum für viele (Hobby-)Fotografen. Um den Blick von diesem Biergarten aus einzufangen muss er nicht einmal sein Equipment schleppen. In einer 20 minütigen Fahrt mit der Eckbauerbahn ist der “Berggasthof Eckbauer” nämlich vom Skistadion Garmisch-Partenkirchen erreichbar. Von dort (auf 1236 Metern) schaut man zwar nach oben auf die umgebenden Berge – doch ein authentisches Berg-Panorama ergibt sich so trotzdem. Für das perfekte Bild muss also nur noch das Wetter mitspielen!

Der Mount Hood im Hintergrund des Biergartens der Solera Brauerei wirkt tatsächlich wie ein Hut, den jemand in der Landschaft verloren hat. Aufgrund seiner Höhe kann man unten im Biergarten gemütlich in der Sonne sitzen und der beinahe kegelförmige Gipfel ist trotzdem mit pulvrigem weißem Schnee überzogen. Dass dieser Berg nicht zu den Alpen gehört will man dann beinahe nicht glauben, aber es ist wahr: iese Aussicht findet man im US amerikanischen Bundesstaat Oregon.

Auf der Suche nach den Fabeltieren wagt sich mancheiner schonmal hoch hinaus. Wie gut, dass es da den Unicorn Inn Biergarten gibt! Er stärkt die Einhornsuchenden auf ihrem Weg und gibt ihnen neue Kraft an die Fabel zu glauben. Kein Wunder bei dem Blick über diese satten grünen Wiesen! Da würde es doch niemanden verwundern, wenn ein rosa schimmerndes Einhorn um die Ecke käme.

Ach, schönes Böhmen! Mit seinen sanften Hügeln und seinem guten Bier ist es wirklich einen Besuch wert. Wenn es auch nur ein Kurztripp zu diesem Biergarten ist: Es lohnt sich. Immerhin hat man von hier aus (fast) die gesamte Landschaft im Blick. Und die Kinder haben ebenfalls Platz zum spielen. Nur für Ballsportarten eignet sich das stark abfällige Gelände eher weniger.

Quelle: http://www.krimml-wasserfalldorf.at/wandern-im-krimmler-achental/
Quelle: http://www.dasinternet.net/wssd_lustig_7.php
Quelle: http://www.coburgerhuette.at/de/Die-Hutte_261#
Quelle: http://www.eckbauer.de/page/eckbauer/ueberuns

]]>
http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-den-bergen/feed/ 0
Vögel im Biergarten – Was zwitschert denn da? http://www.mein-biergarten.de/voegel-im-biergarten/ http://www.mein-biergarten.de/voegel-im-biergarten/#respond Thu, 25 Sep 2014 10:35:27 +0000 http://www.mein-biergarten.de/?p=928 Sie hüpfen zutraulich zwischen den Beinen der Gäste herum und bedienen sich auch mal an unbeobachten Speisen: Vögel. Die naturverbundene Lage der meisten Biergärten sorgt dafür, dass auch diese kleinen Tierchen vor Ort sind. Im Gegensatz zu gurrenden Tauben scheinen sich die wenigsten Biergarten-Liebhaber an den kleinen Haussperlingen zu stören, die man im Volksmund auch Spatzen nennt.

Vorsicht Diebe! Diese beiden Glückspilze haben schon rot verklebte Schnäbel von der Preiselbeermarmelade auf dem Kuchen, den sie in einem Berliner Biergarten ergattert haben. Doch eigentlich gehört dieses süße Gebäck nicht zur Nahrung der Vögel: Sie ernähren sich hauptsächlich von Pflanzensamen und Insekten. Doch der moderne Stadt-Spatz ist zum Allesfresser geworden und da sich die Tiere schnell an den Umgang mit Menschen gewöhnen darf man sein Essen in manchen Biergärten tatsächlich nicht unbeobachtet stehen lassen. Sonst sich die gefiederten Diebe sofort zur Stelle.

Nach Raupen und Samen suchen auch diese Vögel eher selten. Stattdessen warten sie zwischen den Bierbänken auf ihr Gelegenheit. Wo wird als nächstes ein Krümel auf den Boden fallen? So werden sie zu kleinen Staubsaugern der Natur und sorgen dafür, das der Biergarten, hier ebenfalls in Berlin, sauber bleibt.

Der frühe Vogel fängt den Wurm: So auch in diesem Fall. Die Sperlinge warten nur darauf, dass die ersten Gäste sich mit ihrem Essen einen Platz suchen und der Biergarten zu neuem Leben erwacht. Dann müssen die Biergartenbesucher nur noch ein bisschen unachtsam sein und schon sind sie zur Stelle: Schnell picken die Vögel alles weg, was sie erreichen können.

]]>
http://www.mein-biergarten.de/voegel-im-biergarten/feed/ 0
Das Interior von Biergärten – Von stilvoll bis exotisch http://www.mein-biergarten.de/interior-biergaerten-stilvoll-exotisch/ http://www.mein-biergarten.de/interior-biergaerten-stilvoll-exotisch/#respond Thu, 18 Sep 2014 15:02:33 +0000 http://www.mein-biergarten.de/?p=913 Kleider machen Leute und Einrichtungen machen Biergärten. Prinzipiell sind der Kreativität bei der Gestaltung eines Biergartens kaum Grenzen gesetzt. Doch einen Unterschied für das Wohlbefinden des Besuchers macht es schon, ob man auf wackeligen Plastikstühlen oder auf rustikalen Holzbänken sitzt. Wie überall sind auch hier die Geschmäcker verschieden, weshalb wir Dir eine kleine Auswahl durch einige Stile und Länder vorstellen möchten.

So kennt man den Big Apple: Schick und stilbewusst leuchtet es im Standard Hotel New York City von der gläsernen Decke. Durch diese schaut man auf die Unterseite einer Brücke, was die durch die Klinkerwände erzeugte Industriebau-Stimmung noch weiter betont. Auch für die richtige Klimatisierung ist in diesem Biergarten gesorgt: Heizstrahler erwärmen die kühle Umgebung und ergänzen das gelbliche Lampenlicht durch ihr rotes Glimmen.

Auch dieses Bild zeigt einen Teil des Biergartens im Standard Hotel in New York City. Der Besucher kann seine Thüringer Bratwurst und seine Brezn hier auf hellgrünen Plastikstühlen genießen. Unerwarteter Weise passen diese sehr gut zum sonst industriell geprägten Stil des German Biergartens. Hierzulande wird der Besucher in den seltensten Fällen von einem so ausgewogenen Interior überrascht. Doch ob die Weißwurst in NYC auch so lecker ist?

Ursprünglicher wird es dagegen in Gaden, Bayern. Unter dem Wellblechdach aus gestrichenem Lärchenholz entspannt der Besucher des Biergartens auf feinen Holzmöbeln. Er kann dabei wählen, ob er an urigen Holztischen auf Bänken mit gedrechselten Beinen sitzen möchte oder ob ihm die Sitzgarnituren im Naturholzstil besser gefallen. Erhellt werden die Plätze im Trockenen durch das weiche Licht von Lampen im Stil von weißen Stehlampen aus Muttis Wohnzimmer.

Von Niederbayern geht es wieder über den großen Teich, diesmal nach Albany, der Hauptstadt des US-Bundesstaats New York. Hier findet sich Wolff’s Biergarten, der noch ein wenig “deutscher” aussieht als sein Pendant in NYC. Eine Lichterkette spendet das Licht für den Indoor-Biergarten; an der mit der deutschen Flagge verziehrten Wand trohnen vier Dartscheiben. Das scheint wohl ein “typisch deutscher” Zeitvertreib zu sein. Die Gäste sitzen an Tisch-Bank-Kombinationen, wie sie auf jedem deutsche Rastplatz zu finden ist. In diesem Ambiente trinkt sich das Bier very German!

Im Pilsner Bierhaus mitten in New Jersey speist es sich ursprünglich. Man sitzt auf langen Holzbänken an massiven Tischen, die ebenfalls aus dicken Holzbrettern gefertig sind. In der Mitte der Schankstube trohnt ein gusseiserner Ofen, der das Ambiente aus hölzernen Bierfässern, freiliegenden Holzbalken und frisch gezapftem Pils abrundet – na dann Prost!

Quelle: http://pilsenerhaus.com/

]]>
http://www.mein-biergarten.de/interior-biergaerten-stilvoll-exotisch/feed/ 0
Biergläser in Biergärten http://www.mein-biergarten.de/bierglaeser-biergaerten/ http://www.mein-biergarten.de/bierglaeser-biergaerten/#respond Thu, 18 Sep 2014 10:31:27 +0000 http://www.mein-biergarten.de/?p=922 Es muss eben nicht immer der klassische Maßkrug sein. Im Gegenteil, manchmal staunt man über den Einfallsreichtum und die Masse an in Biergärten verwendeten Gläsern. Die Verwendung eines Weinglases würden wir ja noch verstehen, wenn man Wein daraus trinken würde. Stattdessen wird darin Bier serviert. Das und weitere Kuriositäten haben wir hier für Dich zusammengetragen

Hier mag man es noch ursprünglich: Im Parkbiergarten im bayerischen Augsburg wird das Weizen im dazu passenden Glas ausgeschenkt. Doch sieht man genauer hin, fällt dem Weizen-Liebhaber auch an diesem Klassiker unter den Gläsern etwas auf. Es ist nämlich mit dem Zeichen einer örtlichen Bierbrauerei gekennzeichnet: Riegele. Das verspricht nicht nur echt bayerischen Biergenuss, sondern zusätzlich wirbt die größte Privatbrauerei Augsburgs mit dem schönen Leben in der Stadt der Puppenkiste: “…schönes Leben hier” ist unter dem Wappen des Brauhauses zu lesen.

Manchmal muss es aber doch die Maß sein. Beispielsweise hier im Augustiner Keller München. Dazu passend sind die Krüge mit dem Logo der traditionsreichen Augustiner Brauerei bedruckt. Auf diesem Bild erkennt man aber noch etwas: den Unterschied zwischen einer Maß und einer Halben. “A Halbe” wird in den recht zu sehenden, kleineren Glaskrügen serviert. Neben den Gläsern gibt es eine weitere Besonderheit in diesem Biergarten: Nirgendwo anders wird in München das kühle Hopfengetränk noch aus dem Holzfass gezapft.

Von den Klassikern kommen wir jetzt zu etwas Ausgefallenerem. Dieses Ale-Glas würde man in Deutschland wohl eher für Saft als für Bier verwenden. In Großbritannien und den USA ist es aber weit verbreitet das Bier in diesen kleinen Gläschen zu verkaufen. Dieses ist ein besonders schönes Exemplar, das von der Brauerei “Dogfish” vertrieben wird. Auf der Rückseite findet sich übrigens einer der Leitsprüche der Brauerei: “Off-centered ales for off-centered people”. Übersetzt bedeutet das soviel wie “Exzentrisches Bier für exzentrische Leute”.

Bier aus Weingläsern, wer macht denn sowas? Die Antwort ist: der Biergarten des Food Festivals “A Taste of Duveneck”, das jährlich im Cincinnati Kunstmuseum in Ohio, USA, stattfindet. Dort kann der Besucher ausgefallene Biere aus hochstieligen Gläsern trinken. Sie sind mit dem Emblem des Museums bedruckt. So genießt sich das edle Bier sti(e)lvoll in ruhigem Ambiente.

Klassich elegant und doch außergewöhnlich – so könnte man diese Biergläser bezeichnen. Mit ihrer bauchigen Form und dem dicken Stil, auf dem sie trohnen, erinnern sie zwar entfernt an ihre Vorbilder, die klassischen Pilstulpen. Doch diese Version der Glasform aus Glen´s Garden Market in Washington DC bietet dem Genießer neben dem Bier direkt noch etwas zum Anschauen (und fotografieren)!

In einem Bierschwenker serviert das Team des Garden State Brewfest 2014 die über 60 lokalen Biersorten. Das Festival findet jährlich in New Jersey statt und ist nicht nur aufgrund seiner schicken Gläser ein beliebtes Ausflugsziel für locals und Touristen. Den Bierschwenker sieht man auch im Logo des Events: Ein bauchiges Bierglas, aus dem der Schaum bereits wieder heraus läuft.

Da kommen Erinnerungen an College-Zeiten auf! Witzig ist diese Glasform aus dem PHS Beer Garden in Philadelphia nämlich auch deshalb, weil sie stark an einen Plastikbecher erinnert. Die gerade Form, das schlichte Design – nur in seiner Stabilität unterscheidet sich das Glas von seinem Vorbild. Gut für die Besucher! Denn in so ein großzügiges Glas passt sicher mehr Bier als in eine kleine Pilstulpe.

Wie direkt vom Oktoberfest: Im Pilsener Bierhaus in New Jersey gibt es nicht nur eine typisch rustikale Einrichtung, sondern auch Gläser mit dem Logo des Hofbräuhauses München. Die Gleichen findet man übrigens auch jeden Herbst auf dem echten münchner Oktoberfest. Natürlich darf das gute Bier der tschechischen Nachbarn nicht fehlen: Ein Krušovice aus dem dazu passenden Glas schmeckt doch gleich noch besser!
Quelle:

Hier sieht man sehr schön zwei Arten von Biergläsern nebeneinander: Zum einen die Biertulpe rechts, die einen kürzeren Stil als ein Weinglas hat, aber dennoch elegant ihre “Blüte” in die Höhe reckt. Und zum anderen das klassische Pintglas links, das im Vergleich zur Biertulpe ziemlich schmucklos daher kommt. Schmecken wird das Bier aber sicherlich aus beiden Gläsern!

Quellen:
www.cincinnatiartmuseum.org/share/involvement/fundraising-events/taste-of-duveneck
www.dogfish.com/store/glassware/pint-glass-shaped.htm
www.hofbraeuhaus-shop.de/Kruege-Glaeser/Isarseidel/Glaskrug-Isarseidel-0-5l.html
http://gardenstatebrewfest.com/

]]>
http://www.mein-biergarten.de/bierglaeser-biergaerten/feed/ 0
Biergärten an Seen – Mit Blick über´s Wasser http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-seen-mit-blick-uebers-wasser/ http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-seen-mit-blick-uebers-wasser/#respond Thu, 11 Sep 2014 14:41:55 +0000 http://www.mein-biergarten.de/?p=901 Wasser – schon immer faszinierte den Menschen diese natürliche Lebensgrundlage. Kein Wunder also, dass wir uns gerne in seiner Nähe aufhalten. Auch zum Relaxen und Speisen im Biergarten suchen wir uns schöne Plätze mit Weitsicht auf einen See. Hier haben wir ein paar dieser schönen Flecken für Dich zusammengetragen.

Am Rande der deutschen Hauptstadt Berlin befindet sich der Müggelsee. Er ist zwar nicht so berühmt wie der Wannsee, doch ein Besuch lohnt sich trotzdem. Vor allem im Biergarten an seinem Ufer in Friedrichshagen. Von diesem klassischen Freiluftrestaurant hat der Besucher einen perfekten Blick auf das Wasser und auf die dominante Jugendstilvilla am Ufer des Müggelsees.

Vorsicht, hier kann es bei schönem Wetter schon mal voll werden: Im Biergarten am Kleinhessloher See mitten im Englischen Garten in München herrscht im Sommer viel Betrieb. Wer einen Platz auf den Bierbänken ergattert, kann zusätzlich zum Blick über das Wasser den Schatten der großen Eichen genießen.

Biergarten am Chiemsee

Foto: Anna

Wesentlich entspannter sitzt es sich im Biergarten in Übersee Feldwies am Chiemsee. In diesem Biergarten mit Südsee-Flair kann man sich auch mit einem Cocktail in einem Liegestühle zurücklehnen, die Füße im Sand vergraben und unter den kleinen Palmen vom Sommerurlaub im Süden träumen. Doch wer will schon noch weiter an die Südsee, wenn man das Sommer-Flair auch am Chiemsee haben kann?

Ein bisschen weiter in den Süden muss man für diesen Biergarten reisen. Das Seehaus am Tegernsee hat zwar keinen Sandstrand, doch es speist und trinkt sich auch dort gemütlich. Die Besucher sitzen unmittelbar an der Kaimauer oder auf dem kleinen Holzbalkon direkt über dem Wasser des Tegernsees und genießen den Ausblick auf See und Berge.

Auch in der Großstadt findet sich Wasser: Hier beispielsweise in Berlin im Treptower Park. Von diesem Park aus hat man einen schönen Blick über die Spree und nur zehn Minuten Fußweg zum Spreepark, einem verlassenen Freizeitpark. Am südlichen Ende des Treptower Parks, ebenfalls direkt am Wasser,bietet sich ein ideales Plätzchen um Abstand vom Großstadt-Alltag zu nehmen und den Tretbootfahrern zuzuwinken.

]]>
http://www.mein-biergarten.de/biergaerten-seen-mit-blick-uebers-wasser/feed/ 0